Donnerstag, 31. Juli 2014

Rezension: Marah Woolf "BookLessSaga"

Die BookLessSaga von Marah Woolf ist eine Fantasy-Trilogie, die mich unglaublich gefangen genommen hat. Die Geschichte hat mich so sehr gefesselt, dass ich alle drei Bände - "Wörter durchfluten die Zeit", "Gesponnen aus Gefühlen", "Ewiglich unvergessen" - in nur wenigen Tagen gelesen habe.

Die Hauptperson der Geschichte ist Lucy Guardian. Sie studiert in London und arbeitet nebenbei in einer Londoner Bibliothek. Bücher sind für Lucy etwas Besonderes. In ihren Augen besitzen sie eine Persönlichkeit. Als sie Miss Olive im Archiv, das sich in den Kellergewölben unter der Bibliothek befindet, vertreten soll, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Das Mal an ihrem Handgelenk, dem sie bisher nie große Aufmerksamkeit geschenkt hatte, entwickelt plötzlich ein Eigenleben und die Bücher fangen an, mit ihr zu sprechen. Auf ihrem Erkundungsgang durch die endlos scheinenden Bücherregale entdeckt sie Bücher mit leeren Seiten. Andere Exemplare sind bereits zu Staub zerfallen. Und einzig Lucy erinnert sich noch an diese Werke; für alle anderen scheint es diese nie gegeben zu haben.

Donnerstag, 3. Juli 2014

Aktuell lese ich ...


... "Bookless" von Marah Woolf. Es ist mir beim Stöbern aufgefallen, immer und immer wieder. Na, und dann habe ich es einfach gekauft und bin sehr begeistert. Den ersten Band habe ich schon gelesen, seit gestern stecke ich im zweiten Teil der Trilogie. Eine geniale Geschichte!


Und dann war ich heute mal wieder in einem Buchladen, meinen Gutschein einlösen. Da mich "Böser Wolf" so überzeugt hat, habe ich mir "Schneewittchen muss sterben" von Nele Neuhaus geholt. Ich bin sehr gespannt drauf.